Bericht Gemeinderatssitzung April 2017

logo

 

Bericht über die Gemeinderatssitzung vom 06.04.2017

 

 

Bestellung und Vereidigung des Feldgeschworenen für die Gemarkung Kalchreuth

Nach Bestätigung der Annahme der Wahl bestellte der Gemeinderat Herrn Roland Igel zum Feldgeschworenen auf Lebenszeit für die Gemarkung Kalchreuth. Im Anschluss daran vereidigte Herr Bürgermeister Herbert Saft Herrn Igel auf seine zukünftigen Amtspflichten.

 

Feststellung und Entlastung der Jahresrechnung 2015

Am 15.03.2017 fand eine örtliche Prüfung des Rechnungsprüfungsausschusses statt. Geprüft wurde die Jahresrechnung 2015.

Aufgrund des Rechnungsergebnisses konnte dem Vermögenshaushalt ein Betrag von 773.635,87 € zugeführt werden.

Der Verwaltungshaushalt schließt somit auf der Einnahmenseite mit 6.260.164,26 €, der Vermögenshaushalt mit 3.955.612,73 €. Das Gesamtvolumen beträgt 10.215.776,99 €.

Der Rücklage konnte eine Betrag in Höhe von 1.422.561,77 € rückgeführt werden.

Seitens des Rechnungsprüfungsausschusses kam es zu keinen Beanstandungen, demzufolge stellte der Gemeinderat die Jahresrechnung 2015 fest und beschloss die Entlastung.

 

Feststellung des Jahresabschlusses der Wasserversorgung 2015

Der Jahresabschluss 2015 schließt mit folgenden Summen:

Bilanz in Aktiva und Passiva                   3.748.157,18 €

Jahresverlust                                              -  152.777,81 €

Der Jahresabschluss wurde seitens des Gemeinderats festgestellt, der Jahresverlust wurde aus dem Haushalt der Gemeinde ausgeglichen.

 

Straßenbeleuchtung Umrüstung auf LED

Aus energetischen Gründen stimmte der Gemeinderat der Umrüstung der gemeindlichen Straßenbeleuchtung auf LED zu. Es ist mit einer Energieeinsparung von rund 14.000,- € jährlich zu rechnen, wobei sich die Kosten für die Umrüstung in Höhe von ca. 30.000,- € in 2,4 Jahren amortisiert  haben.

 

drucken nach oben