Fisch-Lehrpfad am Sklavensee

Im Jahr 2012 wurde der Kalchreuther Fisch-Lehrpfad vom Fischereiverein geplant und in Zusammenarbeit mit dem Fischereiverband Bezirk Mittelfranken, dem Wasserwirtschaftsamt Ansbach und der Gemeinde errichtet.

Der Lehrpfad informiert mit seinen sieben Schautafeln entlang des Grubweihers - bekannt als Sklavensee - nicht nur über die Fische, die im Sklavensee schwimmen (Karpfen, Hechte, Aale, Schleien, Brachsen, Flussbarsche und Zander), sondern auch über die Vielfalt der heimischen Fischwelt und deren speziell angepasste Lebensräume sowie deren Ernährungsweise.

Der Pfad beginnt am Wanderparkplatz an der Erlanger Straße (von Kalchreuth kommend Richtung Dormitz / Weiher nach ca. 500 Metern auf der linken Seite).

Klicken Sie hier und folgen Sie dem Fisch-Lehrpfad in Bildern:

Fisch Lehrpfad Sie möchten noch mehr erfahren? Klicken Sie hier zum Download des im Sonntagsblitz erschienenen Artikels über den Fisch-Lehrpfad.

drucken nach oben